Kampagne #oismehrwert: Das Espresso-Mobil ist nächste Woche zu Gast in Wolnzach

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit Müll sind wir täglich persönlich konfrontiert, er ist im Gegensatz zu CO2-Emissionen sichtbar und meist relativ einfach zu vermeiden. Das Siedlungsabfallaufkommen pro Kopf in Bayern steigt seit 12 Jahren kontinuierlich an. Die Menge an anfallendem Verpackungsmüll ist so hoch wie nie. Die Herstellung der – vor allem oft unnötig eingesetzten – Verpackungen geht mit einem hohen Ressourcen-, Wasser-, Papier- und Energieverbrauch und damit einer hohen Klimabelastung einher. dazu kommt die kurze Lebensdauer der Einwegverpackungen.

Der Einweg-Getränkebecher, dessen Menge sich seit der Jahrtausendwende verdreifacht hat, steht wie kein anderes Produkt für unsere moderne Wegwerfgesellschaft. Denn nach durchschnittlich 15 Minuten wird der Coffee-to-go-Becher zu Abfall. Alle Rohstoffe und Energie, die für diese 15 Minuten Lebenszeit hergestellt wurden, gehen damit unwiederbringlich verloren. Das Klima wird in dreifacher Hinsicht geschädigt: bei der Produktion, beim Transport und bei der Entsorgung.

Im Rahmen der Kampagne #OISMEHRWERT wird daher von 18. bis 25. September 2019 das Espresso-Mobil zu Gast im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm sein. Am 20.09.2019 sind alle Wolnzacher eingeladen, von 08:00 bis 12:00 Uhr auf den Marienplatz in Wolnzach zu kommen und sich dort bei einer (kostenfreien) Tasse Kaffee über die Themen Verpackungen, Müllvermeidung, Ressourcen- und Klimaschutz zu informieren und auszutauschen.

Die Vermeidung von unnötigen (Einweg-)Verpackungen ist ein Ansatz, unseren hohen Ressourcen- und Energieverbrauch zu reduzieren.

Die Kampagne wird im Rahmen des „Aktionsprogramms Klimaschutz“ des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm durchgeführt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.