A 9 Nürnberg – München – Erhaltungsabschnitt AS Langenbruck – AD Holledau

Nachfolgende Meldung teilte uns das Hauptamt mit:

  • Erhebliche Verkehrseinschränkungen am Dienstag, 17. November 2020 zwischen 10 und 14 Uhr
  • Nur eine Fahrspur in Fahrtrichtung München

Am Dienstag, 17. November 2020, steht für den Verkehr in Fahrtrichtung München voraussichtlich zwischen 10 und 14 Uhr für rund drei Stunden im Erhaltungsabschnitt zwischen der Anschlussstelle Langenbruck und dem Autobahndreieck Holledau nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Grund für die Verkehrsbeschränkungen sind Markierungsarbeiten im fließenden Verkehr, die aufgrund der Temperaturen zu dieser Jahreszeit nicht nachts durchgeführt werden können.

Sollten die geplanten Arbeiten wegen der Witterung am Dienstag, 17. November 2020 nicht durchgeführt werden können, werden sie auf einen der darauffolgenden Werktage verschoben.

Autobahnnutzer und Anlieger können sich immer aktuelle Informationen auf www.a9-erhaltung.de einholen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.