Willkommen in unserer sehenswerten Heimat – Blog-Serie: Kirchen, Kapellen & religiöse Denkmäler

evangelische Auferstehungskirche
evangelische Auferstehungskirche

Evangelische Auferstehungskirche

Aus dem Architektenwettbewerb kamen die kubischen Baukörper von Günter Forster zur Umsetzung. Am 13. März 2007 erfolgte mit dem ersten Spatenstich der Baubeginn. Die Auferstehungskirche wurde am 2. März 2008 eingeweiht. Ein Jahr später, am 22. März 2009, fand die Weihe der drei Glocken statt.

Quellen:

  • Denkmäler in Bayern

Jolanda Drexler-Herold und Angelika Wegener-Hüssen. Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm.

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Karl-M-Lipp Verlag

  • Flurdenkmale und ihre Geschichte(n) in der Gemeinde Wolnzach

Texte: Manfred Hailer, Erich Ilmberger; copyright Josef Schäch, Herausgeber

  • Reindl: Das Wolnzachtal in der Geschichte 1914
  • Wissen z. B. der Eigentümer, gekürzt

 

Vielen Dank an Erich Niedermeier für die Ausarbeitung, Bereitstellung der Informationen und die vielen Mühen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.