An alle Enkelkinder

Vorgestern Abend hat der bayerische Ministerpräsident noch einmal im Fernsehen gesagt, dass es viele Möglichkeiten gibt, mit älteren Personen zu kommunizieren.

Darum möchten wir eine Bitte an alle Enkelkinder richten, die sonst regelmäßig bei ihren Omas und Opas sind und diese nun schon länger nicht mehr gesehen haben:

„Es ist wichtig, dass ihr dies so beibehaltet.

Ihr könnt euren Omas und Opas aber trotzdem eine Freude machen. Wir haben euch ein paar Vorschläge aufgelistet:

Wenn eure Großeltern fit auf dem Gebiet sind, könnt ihr ihnen Videos, Sprachnachrichten, und Emails schicken, oder ein Videotelefonat führen.

Sollten Sie das nicht machen, dann ruft sie einfach an oder schreibt ihnen Briefe und Postkarten.

Bald beginnen die Osterferien. Macht jeden Tag eine besondere Sache, z.B. ein Eis essen, hoch hinauf schaukeln, oder ein Rad schlagen und haltet es per Foto fest.

Dieses Foto könnt ihr entweder wieder über Handy / Email verschicken oder einfach ausdrucken und an eure Großeltern per Post senden. Vielleicht sogar zusammen mit einem Einsteckfotoalbum das dann zum Sammelalbum wird. Dann haben eure Großeltern auch jeden Tag ein besonderes Erlebnis.

Das geht natürlich auch mit gemalten Kunstwerken von euch.

Vielleicht kaufen eure Eltern für eure Großeltern ein und ihr könnt einfach gebastelte Kunstwerke beilegen.

Oder wenn sie in der Nähe wohnen, beim Spaziergang was vor die Türe stellen.

Wir danken euch für eure Mithilfe und sind uns sicher eure Oma / euer Opa freuen sich sehr!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.