Willkommen in unserer sehenswerten Heimat – Blog-Serie: Kirchen, Kapellen & religiöse Denkmäler

Nepomuk Standbild
Nepomuk Standbild

Nepomuk Standbild

In barockisierendem, ädikulaartigen Bau mit dreiseitigem Schluß –  Holzfigur des hl. Johann Nepomuk.

Ursprünglich stand der Nepomuk an einer Brücke über die Wolnzach. Bei der Bachregulierung im Jahr 1927-1931 und der Verlegung des Flussbettes, ist dieser Bezug verloren gegangen. Beim Ausbau der Straßenkreuzung, Versetzung des Denkmals um ein paar Meter. Erbaut um die Jahrhundertwende. Älter ist vermutlich die Holzskulptur, wohl aus der 2. Hälfte des 18. Jh.

 

 

Quellen:

  • Denkmäler in Bayern

Jolanda Drexler-Herold und Angelika Wegener-Hüssen. Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm.

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Karl-M-Lipp Verlag

  • Flurdenkmale und ihre Geschichte(n) in der Gemeinde Wolnzach

Texte: Manfred Hailer, Erich Ilmberger; copyright Josef Schäch, Herausgeber

  • Reindl: Das Wolnzachtal in der Geschichte 1914
  • Wissen z. B. der Eigentümer, gekürzt

 

Vielen Dank an Erich Niedermeier für die Ausarbeitung, Bereitstellung der Informationen und die vielen Mühen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.