Mindestens 1.000 Mal Ferienspass

 

Die Ferienzeit neigt sich dem Ende und wir haben resümiert:

  • Genau 675 Buchungen über unser Onlinesystem konnten dem Ferienprogramm zugewiesen werden.
  • Bei den 14 kostenfreien Vorführungen im Hammerschmidstadl, im Jugend- und Bildungsdorf sowie Daueraktionen in der Bücherei war keine Anmeldung erforderlich.
  • Bei 15 Aktionen war eine Anmeldung nur über den Veranstalter der Kurse möglich.
  • 4 Kurse wurden aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt.

Manche der Kurse waren so schnell ausgebucht, da hätte man locker zwei Kurstage füllen können. Bei anderen sind bis zuletzt sogar noch Restplätze frei geblieben, so dass oft auch eine spontane Buchung bis kurz davor noch möglich war. Auch die Kombinationsfahrten mit dem Kreisjugendring Pfaffenhofen verliefen reibungslos und wurden gut angenommen. Unsere Versuche, Handwerk und Ausbildung mit ins Programm zu nehmen, fand bei den Betrieben guten Anklang und wird im nächsten Jahr weiter vertieft.

15 Veranstalter – davon viele Vereine – gaben alles, kostenfrei, oft gab es dazu eine kleine Verpflegung, und sogar Urkunden wurden ausgestellt.

Wir sagen allen Akteuren, Künstlern, Freiberuflichen, Betrieben und vor allem den Vereinen ein herzliches Dankeschön für ihre Zeit, ihre Mühen und ihr Engagement zur Mitgestaltung des Wolnzacher Ferienprogrammes. Ohne Euch wäre das alles hier nicht möglich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.