Willkommen in unserer sehenswerten Heimat – Blog-Serie: Kirchen, Kapellen & religiöse Denkmäler

Kath. Pfarrkirche St. Andreas in Oberlauterbach

 

Sie ist aus dem 15. Jahrhundert. Die Kirchentüren und die Wangen des Laiengestühls weisen Schnitzdekor der Zeit um 1720/30 auf, während das Gestühl das hinter dem 1767 datierten Abschlussgitter liegt, die sog. Frauensitze, bereits in frühklassizistischen Formen gehalten ist, im Zentrum die Insignien der Wallfahrtsheiligen Ulrich und Wendelin.

 

Quelle:

  • Denkmäler in Bayern

Jolanda Drexler-Herold und Angelika Wegener-Hüssen. Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm.

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Karl-M-Lipp Verlag

  • Flurdenkmale und ihre Geschichte(n) in der Gemeinde Wolnzach

Texte: Manfred Hailer, Erich Ilmberger; copyright Josef Schäch, Herausgeber

  • Reindl: Das Wolnzachtal in der Geschichte 1914
  • Wissen z. B. der Eigentümer, gekürzt

 

Vielen Dank an Erich Niedermeier für die Ausarbeitung, Bereitstellung der Informationen und die vielen Mühen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.